Alte und neue Bekannte

In Horta waren wir genau am richtigen Ort :-), um alte Bekannte wieder zu treffen oder auch um Neue kennenzulernen. Die meisten Segler, die aus der Karibik vor dem Beginn der Hurrikan-Saison nach Europa zurück kommen, legen einen Stopp auf den Azoren ein. Wir waren schon gespannt, welcher unserer Segelfreunde wir hier in den nächsten Tagen wohl treffen würden.

KHX_2298.jpg

KHX_2300.jpg

Kommt man als Segler nach Horta auf der Insel Faial, ist ein Besuch des berühmten „Peters Cafe Sport“ obligatorisch. Nach unserem ersten Rundgang am Samstagvormittag und dem Besuch des Bauernmarktes war die Seglerkneipe auch für uns ein „must have seen“ Ziel auf unserer Route.

KHX_2338.jpg

Peters Bar.jpg

Da kein Tisch mehr frei war, fanden wir noch zwei Plätze am Tisch eines älteren Ehepaares. Schnell kam man ins Gespräch. Die beiden Engländer David und Ann von der SY RESTING GOOSE waren weit herumgekommen auf den Weltmeeren und hatten viel Interessantes zu erzählen. So blieb es nicht nur bei einem gemeinsamen Mittagessen und wir folgten der Einladung auf einen Kaffee an Bord der RESTING GOOSE natürlich gern. Im Endeffekt wurde dann wie es sich für eine ordentliche englische Einladung gehört doch Tee getrunken, der ganz hervorragend zu den madeirischen Honigkuchen passte, die wir von der SUMMER mitgebracht hatten.

KHX_2388.jpg

Ab halb fünf wurde die Bord-Bar geöffnet, da uns der Gesprächsstoff immer noch nicht ausgegangen war :-). Erst nachdem die Sonne hinter dem Horizont verschwunden war, machten wir uns auf den Heimweg. Zum ersten Mal konnten wir an diesem Abend die Aussicht auf den Vulkan Pico genießen, der hinter der dicken Wolkenschicht hervor gekommen war. Ein wirklich stimmungsvoller Anblick.

KHX_2412.jpg

Ann und David verließen leider am nächsten Morgen Horta, aber nicht ohne noch eine kleine Abschiedsrunde um die SUMMER zu drehen. Auf Terceira sind wir aber in Kürze wieder verabredet. Vielleicht sogar zu einer gemeinsamen Regatta auf der RESTING GOOSE. Das wäre natürlich eine besondere Herausforderung 🙂

KHX_2472.jpg

Nach und nach kommen die Boote der Nordatlantik-Runde auf den Azoren an. Sie sind nach einer oder mehreren Saisons in der Karibik auf dem Rückweg in die europäischen Gewässer, in die Nord- oder Ostsee oder ins Mittelmeer. So trafen wir am Sonntag auf die SY MAN SUUTJE, die mit Paul und Freunden mit straffem Zeitplan zurück  in die Ostsee unterwegs war.

Beim Mittagessen in der Altstadt hatten wir mit gierigen „Mitessern“ zu kämpfen. Die Spatzen hier auf der Insel stehen wohl auf Fast Food 🙂

KHX_2505.jpg

KHX_2509.jpg

KHX_2520.jpgNach einem weiteren Bummel durch die Altstadt, ging es noch kurz nach Porto Pim, das nur einen Katzensprung entfernt auf der Südseite der Bucht liegt.

2015-05-31 Panorama 3.jpg

Die Crew von der MAN SUUTJE fand trotz der Eile noch Zeit  für einen netten gemeinsamen  Abend in Peters Bar. Dabei lernten wir auch Frank von der SY TRALAFITI kennen, der gleich mehrere Jahre in der Karibik verbracht hatte. Seine Internetseite werden wir noch ausgiebig studieren 🙂 Schon an dem einen Abend bekamen wir viele hilfreiche Tipps und genossen viele lustige Geschichten aus den Seglerwelt.

2015-05-30 Panorama 5.jpg

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.