Ade Bayern und ab ins Rheinland

image
Was für ein Tag! Die letzten Schritte sind gemacht. Ein letzter Kuss auf das Köpfchen und samtige Fell unseres geliebten Katers Teddy und letzter Blick in den Garten unseres Hauses, welches gestern an den neuen Eigentümer übergeben wurde. Gott sei Dank haben sich die neuen Hausherren schon in der ersten Stunde in Teddy verliebt und als Resultat darf er in „seinem“ Haus mit neuem „Personal“ wohnen bleiben. Auf unserem Schiff gibt es ja auch keine Mäuse die er fangen könnte :-). Dann ging es weiter ins Autohaus, um den Leasingwagen abzugeben. Zu guter letzt ein kurzer Besuch bei meinem geschätzten Freund Reiner, der mir die letzten Jahre sehr ans Herz gewachsen ist und den ich von Herzen vermissen werde. Doch gute Freunde kann man nicht trennen und hoffe, dass wir uns bald wieder sehen werden 🙁 + 🙂
Mit einem Koffer und einem Rucksack verlasse ich dann im ICE Ingolstadt-Köln um 12:00 Uhr das Bayernland während Katja schon seit Donnerstag unsere neue Wohnung und zukünftiges „Family-Office“ in Leverkusen am einrichten ist. Was für eine fleißige Ehefrau und verlässlicher Partner 🙂
Wieder ist ein großer Schritt in Richtung unserer großen Reise gemacht. Jeden Tag rückt jetzt auch endlich „fühlbar“ unser Abreisetag näher. Bin gespannt, ob es den anderen „Losfahrern“ ähnlich geht. Aber das werden wir ja morgen in Laboe bei den Treffen der TO’ler live erfahren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.