Entschuldigen Sie, wir hatten doch Nordwind bestellt………..

Wo in aller Welt kommt denn der Westwind her? Nachdem sich heute Vormittag die Regenwolken endlich in Luft aufgelöst hatten, sah es nach einem tollen Segeltag aus. Wind aus West, 3-4, nachmittag auf Nord drehend. Jetzt ist es Viertel nach Neun. Hab ich da was falsch verstanden? Im Schiff klappert alles, immer wieder geht Wasser über und die SUMMER setzt hart mit dem Bug in die Welle ein.
Mitten in dem ganzen, doch recht lautstarken Durcheinander: Der Kapitän schläft friedlich im Salon. Es ist ja sein gutes Recht, da ich die erste Wache habe. Trotzdem bin ich immer wieder beeindruckt, unter welchen Bedingungen dieser Mann schlafen kann und das auch noch so entspannt.
Bis zwölf Uhr werde ich versuchen, hier die Stellung zu halten und uns unserem Ziel so nah wie möglich zu bringen. Und uns natürlich die neugirigen Tanker vom Leib halten. Die haben es wohl heute ganz besonders auf die SUMMER abgesehen. Schon der Zweite, der doch recht nah an uns vorbeikam. Aber die kriegen uns nicht, da bin ich wachsam 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.